Ich bin im Jahr 1946 in Budapest geboren. Ich habe den malerischen Schwerpunkt des Gymnasiums für Bildende Kunst besucht, dann habe ich mein Diplom für Graphik an der Ungarischen Hochschule für angewandte Kunst erworben. Bereits im Jahre 1970 habe ich die Auszeichnung “Der beste, hoffnungsvolle, junge Künstler” an der Graphik-Biennale in Warschau erhalten, wonach meine Schöpfungen in den berühmten Fachzeitschriften der Welt (Graphis, Design) veröffentlicht worden sind.

In den 70-er, 80-er Jahren habe ich mich mit Plakat-, Leitbild- und Emblemplanung für heimische und ausländische Auftraggeber beschäftigt, daneben habe ich noch an Gemälde gearbeitet.

Meine Werke waren auf zahlreichen Gruppenausstellungen zu sehen: u.a. in dem Ernst-Museum, in der Kunsthalle, im Museum für Bildende Künste, in der KOGART Galerie in Budapest und an der Biennale in Békéscsaba. Außerdem habe ich auch eigene Ausstellungen z.B. im Hauptstädtischen Kongresszentrum, im Kulturhaus von Dunavarsány und in der Klubgalerie in Újlipótváros organisiert. Ich war in Berlin, Messe Art&designe, und ich habe Austellung in Budapest,  in „Hadik Coffee“ (2012, 2018), und in “Communty House” Óbuda.

Ich befasse mich ebenfalls mit Porträtmalerei und übernehme solche Bestellungen auch sehr gern. Ich habe viele Gemälde in ungarischen und ausländischen Privatsammlungen (in den USA, in Deutschland, in Österreich, in Spanien). Als ständiger Künstler befinden sich meine Werke in vielen heimischen Galerien, zuzüglich habe ich auch mehrere Bücher illustriert.